Gegen den Rat ihrer Frauenärztin : Larissa will die Pille nicht mehr: „Das ist ein Medikament und kein Bonbon“

Avatar_shz von 03. November 2021, 06:30 Uhr

shz+ Logo
Larissa Schäfer (l.) entschied sich nach zehn Jahren gegen die Pille. Auch Frauenärztin Dr. med. Andrea Steffen sieht einen Trend weg von der Pille.
Larissa Schäfer (l.) entschied sich nach zehn Jahren gegen die Pille. Auch Frauenärztin Dr. med. Andrea Steffen sieht einen Trend weg von der Pille.

Immer mehr junge Frauen verzichten auf die Pille und posten online ihre #pillstory, unter anderem Larissa Schäfer. Sie will die Nebenwirkungen der Pille nicht mehr hinnehmen. Frauenärzte raten trotzdem oft zu dem Medikament.

Rostock | In diesem Artikel erfährst Du: Warum zwei junge Frauen, die Pille abgesetzt haben. Was sich seit dem Absetzen verändert hat. Wie eine Frauenärztin zur Pille steht. Seit Larissa die Pille nicht mehr nimmt, fühlt sie sich wohler in ihrem Körper, sagt sie. Die Migräneanfälle sind weg und die sexuelle Lust ist wieder da. Larissa Schäfer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen