PC-Handheld als Switch-Konkurrent : Tragbare Konsole: PC-Spiele überall spielen mit Steam Deck von Valve

shz+ Logo
Valve hat das neue PC-Handheld Steam Deck vorgstellt. Damit lassen sich PC-Spiele überall unterwegs spielen.
Valve hat das neue PC-Handheld Steam Deck vorgstellt. Damit lassen sich PC-Spiele überall unterwegs spielen.

Lange gab es Gerüchte, nun endlich die ersten Bilder: Valve hat seinen Handheld Steam Deck vorgestellt. Die tragbare Konsole ist ein Konkurrent für Nintendos Switch – allerdings auf PC-Basis. Release ist schon bald.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
16. Juli 2021, 11:44 Uhr

Hamburg | Nach vielen Gerüchten hat Valve einen leistungsstarken Handheld mit dem Namen Steam Deck vorgestellt. Ähnlich wie bei Nintendos Switch (oder früher dem Gameboy) lassen sich damit Spiele unterwegs spielen. Allerdings funktioniert das Steam Deck auf PC-Basis: Das bedeutet, das Steam-Deck-Inhaber damit alle ihre Spiele der Steam-Bibliothek auch unterwegs spielen können. So etwas hat es zuvor noch nicht gegeben.

Valve bindet Spieler an Steam

Softwaregigant Valve will mit dem Steam Deck seine Vormachtstellung auf dem PC-Spiele-Markt ausbauen. Valve ist Anbieter von Steam – dem weltweit größten Online-Markt für PC-Spiele. Mit dem neuen Handheld Steam Deck bietet Valve PC-Spielern, die eigentlich an teure Hardware sowie oftmals große Monitore und einen festen Platz gebunden sind, die Möglichkeit, eben diese PC-Spiele auch unterwegs zu spielen. Und zwar die Spiele, die Spieler zuvor in der hauseigenen Steam-Bibliothek erworben haben.

Hier gibt es ein offizielles Video zu Steam Deck:

Es soll allerdings auch möglich sein, andere Stores wie etwa den Epic Games Store oder Origin auf die Konsole zu laden - oder gar statt der Steam OS Windows zu installieren, wie IGN berichtet.

Steam synchronisiert Spielstände

Um die Nutzung des neuen Handhelds so angenehm wie möglich zu machen, verspricht Valve, die Speicherstände von Spielen zu synchronisieren. Das bedeutet: Wenn Spieler unterwegs mit Steam Deck spielen und wichtige Fortschritte erreichen, können die Spiele auch am PC am selben Punkt fortgeführt werden. (Alle Infos zu Steam Deck findest Du auf der offiziellen Seite)

_202107161130_full.jpeg
Valve Corporation

Wie hoch ist der Preis von Steam Deck?

Das Gerät erscheint in drei Varianten, die sich allerdings nur im verbauten Massenspeicher unterscheiden. Allerdings können Spieler auch Micro-SD-Karten nutzen, um den Speicherplatz zu erweitern und Spiele von dort aus zu starten. Folgende Modelle stehen zur Auswahl:

  • 64 GB (eMMc): 419 Euro
  • 256 GB (NVMe-SSD): 549 Euro
  • 512 GB (NVMe-SSD): 679 Euro

Welche Hardware steckt in Steam Deck?

Mit dem Preis steigt auch die Geschwindigkeit des Geräts. Das teuerste Modell besitzt zudem ein entspiegeltes und geätztes Glas. Der LCD-Bildschirm des Steam Deck verfügt über eine Diagonale von 7 Zoll mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel bei 60 Hz und einer Helligkeit von 400 Nits. Die ebenfalls frisch angekündigte Nintendo Switch OLED bietet mit einem gleich großen Display eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel.

_202107161130_full_1.jpeg
Valve Corporation

Steam Deck kann über HDMI 2.0 und Displayport 1.4 an größere Bildschirme angeschlossen werden. Außerdem sind Ethernet (Netzwerkkabel) und mehrere USB-Anschlüsse verfügbar, darunter USB-C für die Stromzufuhr. Für Drahtlosverbindungen stehen Bluetooth 5.0 und WLAN zur Verfügung. Auch Lautsprecher, eine Kopfhörerbuchse und Mikrofone sind mit an Bord.

Mehr spannende #neo-Artikel gibt es hier:

Wie lange hält der Akku von Steam Deck?

Der 40-Wattstunden-Akku hält nach Angaben von Valve rund zwei bis acht Stunden beim Spielen durch. Das hängt aber sicherlich extrem vom jeweiligen Spiel ab. Bei leistungshungrigen Actiongames dürfte das Handheld schneller ans Stromnetz angeschlossen werden müssen.

(Weitere Fragen und Antworten zu Steam Deck hat Valve hier parat)

Für die Steuerung hält das Steam Deck einen Touchscreen bereit sowie mit Tasten und Analogsticks. Darunter befindet sich als Besonderheit jeweils ein kleines Trackpad mit haptischem Feedback. Ein weiteres Extra ist die Bewegungssteuerung, so dass man etwa einen Gegner durch Heben und Senken mit dem Steam Deck selbst anvisieren können soll.

_202107161130_full_2.jpeg
Valve Corporation

Das Gewicht des Handhelds beträgt rund 669 Gramm. Damit ist das Steam Deck um einiges schwerer als die Nintendo Switch mit angeschlossenen Joy Cons (rund 398 Gramm).

Wann kann man Steam Deck wo kaufen?

Valve plant, das Steam Deck ab Dezember 2021 auszuliefern. Laut Valve ist jedoch nicht garantiert, dass jeder, der ein Steam Deck vorbestellt, die Konsole pünktlich erhalten wird. Der neue PC-Handheld kann allerdings hier vorbestellt werden.

Dieser Text gehört zu unserem neuen Ressort #neo, das sich speziell an junge Leserinnen und Leser richtet. Mehr Infos und alle Texte findest Du hier.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen