Mehr Gurken, weniger Eier : Globale-Gesundheits-Diät: Kannst Du den Klimawandel wegessen?

Avatar_shz von 01. Dezember 2021, 11:32 Uhr

shz+ Logo
Besonders viel Obst und Gemüse sollte auf Deinem Speiseplan stehen.
Besonders viel Obst und Gemüse sollte auf Deinem Speiseplan stehen.

Die "Globale-Gesundheits-Diät" soll Antworten auf drängende Probleme liefern: Ihr Ziel ist es, die Erderwärmung zu reduzieren und uns gesünder machen. Doch kann Deine Ernährung wirklich diesen Wandel bewirken?

Berlin | In diesem Artikel erfährst Du: Wie eine gesunde und umweltbewusste Ernährung aussehen kann. Welche Schritte für den Ernährungswandel notwendig sind. Welche Kritik es an der "Globalen-Gesundheits-Diät" gibt. Unsere Ernährung hat nicht nur Auswirkungen auf unsere eigene Gesundheit, sondern auch auf die Umwelt. Nach Angaben des Bundesz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen