Arbeitsbedingungen : Kleider machen Leute – doch welche Leute machen unsere Kleider?

Avatar_shz von 11. Mai 2021, 13:35 Uhr

shz+ Logo
Obwohl Textilarbeiterinnen mit der Aktion 'I Made Your Clothes' auf sich aufmerksam machen wollen, ist erstaunlich wenig über sie bekannt. Wo und unter welchen Bedingungen die Frauen auf dem Bild arbeiten? Wissen wir nicht.
Obwohl Textilarbeiterinnen mit der Aktion "I Made Your Clothes" auf sich aufmerksam machen wollen, ist erstaunlich wenig über sie bekannt. Wo und unter welchen Bedingungen die Frauen auf dem Bild arbeiten? Wissen wir nicht.

Damit Mode billig zu kaufen ist, zahlen Menschen einen hohen Preis. Deshalb fragen wir uns: "Who made my clothes?"

Hamburg | In diesem Artikel erfährst Du: Wie es um die Beschäftigten in der Textilbranche steht. Wo die Ungerechtigkeiten im Fast-Fashion-System liegen. Wie die Industrie nachhaltiger gestaltet werden kann. "Mein gesamtes Outfit kostet 57 Euro" hatte Breege O'Donoghue, die Chefin der Billigmode-Kette "Primark" zur Eröffnung einer Filiale in F...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen