Junge Wähler bei der Bundestagswahl : Warum die Alten die Wahl entscheiden – und die Jugend kaum Einfluss hat

Avatar_shz von 19. September 2021, 10:20 Uhr

shz+ Logo
Viele Jugendliche engagieren sich politisch - etwa bei Fridays for Future. Doch da sie nur einen kleinen Teil des Wahlvolks darstellen, spielen ihre Themen auf der politischen Agenda häufig nur eine untergeordnete Rolle.
Viele Jugendliche engagieren sich politisch - etwa bei Fridays for Future. Doch da sie nur einen kleinen Teil des Wahlvolks darstellen, spielen ihre Themen auf der politischen Agenda häufig nur eine untergeordnete Rolle.

Die Unter-30-Jährigen machen nur etwa 14 Prozent der Wahlberechtigten aus. Den Ausgang der Bundestagswahl entscheiden daher die Älteren. Was würde eine Absenkung des Wahlalters bringen?

Berlin | In diesem Artikel erfährst Du: Wieso die Über-60-Jährigen mehr Einfluss auf den Wahlausgang haben. Wen die Unter-30-Jährigen zum Kanzler machen würden. Was eine Senkung des Wahlalters bringen würde. Dem Klimaschutz läuft die Zeit davon, kaum Jugendliche sind geimpft und die Digitalisierung an Schulen und Unis hängt hinterher. Viele ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen