Kritik am Dauerglotzen : Binge-Watching ist die Hölle: Warum Serien mehr verdienen

Avatar_shz von 16. Oktober 2021, 09:45 Uhr

shz+ Logo
'Lupin', 'Tiger King' und 'Bridgerton' gehören zu den am stärksten gehypten Serien auf Netflix.
"Lupin", "Tiger King" und "Bridgerton" gehören zu den am stärksten gehypten Serien auf Netflix.

Apple TV+ und Disney+ machen es vor: Jede Woche erscheint eine neue Folge von Erfolgsserien wie "Loki" oder "The Morning Show". Wie heilsam! Denn Binge-Watching macht Dich, Fandoms und Serien an sich kaputt.

Hamburg | In diesem Artikel erfährst Du: Warum Serien durch Binge-Watching an Bedeutung verlieren. Was mit Deinem Körper beim Bingen passiert. Warum Binge-Serien Kommerz vor Kunst stellen. "Hast du schon Squid Game gesehen?" "Na klar, voll geil! Du?" "Bin in der vorletzten Folge, finds richtig nice." Damit war das Gespräch beendet. Keine D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen