Entspannung und Sport : 10 Tricks, mit denen Du im Urlaub nicht zunimmst

shz+ Logo
Entspannung und Relaxen steht für viele Menschen im Urlaub im Fokus.
Entspannung und Relaxen steht für viele Menschen im Urlaub im Fokus.

Erholung und Entspannung steht im Urlaub meistens im Vordergrund. Das eine oder andere Kilo zu viel geht oft mit auf die Heimreise. Das muss nicht sein. So bleibst Du auch im Urlaub fit.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
13. Juni 2021, 15:37 Uhr

Hamburg | In diesem Artikel erfährst Du:

  • Wie Du im Urlaub entspannen und fit bleiben kannst.
  • Mit welchen Tipps das am besten gelingt.
  • Welche Rolle dabei eine gute Ernährung spielt.

Die Erwartungen an die schönsten Wochen des Jahres sind hoch. Im Urlaub wollen wir mal richtig ausschlafen, den ganzen Tag am Strand verbummeln, entspannt ein Buch lesen, in der Natur die leeren Krafttanks auffüllen und es uns gut gehen lassen. Oftmals stellen wir fest, dass man nach dem Urlaub das eine oder andere Kilogramm mehr auf der Waage steht. Damit so etwas nicht passiert, verraten wir Dir zehn einfache Tricks mit denen Du auf keinen Fall zunimmst und trotzdem im Urlaub entspannen kannst ohne auf alles verzichten zu müssen.

Hier die zehn Tipps in der Übersicht:

1. Keinen Druck machen – Du hast Urlaub!

Der wichtigste Tipps zuerst: Der (Sommer)Urlaub dient für die meisten Menschen zur absoluten Erholung und zum Abschalten aus dem stressigen Alltag. Deshalb: Mach Dir keinen Druck, sondern versuche Dich zu entspannen – dann bleibst Du fast von ganz alleine fit. Zu viel Stress im Urlaub wirkt sich negativ aus, auch auf Dein Gewicht.

2. Sei nicht zu streng zu Dir

Wenn Du dein Gewicht auch im Urlaub behalten willst, heißt das nicht, dass Du Diät halten oder auf etwas verzichten muss. Einen Cocktail am Pool, ein Eis am Strand und eine Flasche Wein am Abend auf der Veranda – das sollte weiterhin möglich sein, nur übertreiben sollte man es nicht. Genießen anstatt nur zu Schlemmen heißt die Devise.

3. Sei mobil und nicht träge

Natürlich will man im Urlaub relaxen und sich auch mal gehen lassen, dennoch kannst Du in deinem Urlaubsort aktive Erholung betreiben. Nutze das Angebot in den Hotels oder Ferienanlagen. Leih Dir ein Fahrrad aus anstatt ein Taxi oder den Bus für kleinere Touren zu nehmen. So bleibst Du auf alle Fälle fit und treibst so ganz automatisch etwas Sport.

4. Behalten deinen Rhythmus bei

Nichts ist im Urlaub schöner als einfach in den Tag hinein zu leben. Lange schlafen, im Bett bleiben, spät frühstücken und dann einfach den ganzen Tag am Pool oder Strand abhängen. Wunderbar! Dennoch birgt das Gefahr, denn ein unregelmäßiger Schlaf-Rhythmus bringt den Körper aus dem Gleichgewicht und kann sogar die Gesundheit gefährden. Zu diesem Ergebnis kamen Wissenschaftler von der Universität Pittsburgh. Besser ist es also, einen gesunden Schlaf-Rhythmus zu haben – im Alltag und im Urlaub. Außerdem ist es auch wichtig sich nicht zu sehr zu langweilen, dann greift man automatisch zum Essen.

5. Die richtige Ernährung auch im Urlaub beibehalten

Im Sommerurlaub kann auch aufgrund der Hitze oftmals auf das Mittagessen verzichtet werden. Solltest Du trotzdem mittags Hunger haben, greif doch eher zu einem Salat oder einer Suppe anstatt zu einem Burger oder einem Club-Sandwich. Nutze auch das oft großzügige Angebot am Büfett und versuche vor allem auch beim Frühstück eher auf die gesunden Alternativen zurückzugreifen, wie zum Beispiel Müsli mit Honig und frischen Früchten anstatt Rührei mit Speck.

Mehr Neo-Themen:

6. Viel trinken und nicht zu viel Alkohol

Für viele Menschen ist das Glas Rotwein am Abend oder der Gin Tonic am Strand die Belohnung für den stressigen Alltag, den man im Urlaub entfliehen kann. Entscheide Dich trotzdem auch im Urlaub dafür an dem einen oder anderen Tag auf Alkohol zu verzichten. Wer nicht auf seinen Cocktail am Abend verzichten möchte, lässt einfach die Sahne oder die Eiscreme im Cocktail weg und füllt diesen mit etwas mehr Soda auf. Apropos, Wasser trinken, vor allem bei großer Hitze, ist sehr wichtig. Hab immer eine Flasche Wasser dabei.

Auch im Urlaub solltest Du mobil bleiben und dich bewegen.
imago images/Cavan Images
Auch im Urlaub solltest Du mobil bleiben und dich bewegen.

7. Geh in die einheimischen Restaurants vor Ort

Sich kulinarisch verwöhnen zu lassen, gehört für viele Menschen zu einem perfekten Urlaub dazu. Deshalb geh zum Abendessen in ein schönes Restaurant anstatt das Hotelrestaurant zu nutzen. Schon alleine der Gang raus aus dem Hotel in ein nettes, einheimisches Restaurant bewirkt, dass Du doch mehr bewegst. Oft ist das Essen dort auch gesünder als im Hotel. Eine Garantie gibt es natürlich nicht.

8. Aktives Sonnen am Strand

Endlich am Strand liegen und sich von der Sonnen bräunen lassen – davon träumen sicherlich viele im Urlaub. Darauf sollte auch keiner verzichten. Aber man kann sich auch bräunen, wenn man nicht den Tag faul in der Sonne liegt. Bewege dich einfach mal am Strand und spiele zum Beispiel Beachvolleyball und geh Schwimmen im Meer. Auch ein Strandspaziergang lässt sich perfekt nutzen, um sich zu ertüchtigen und gleichzeitig Sonne zu tanken.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

9. Sightseeing zu Fuß und nicht im Bus

Erkunde deinen Urlaubsort am besten zu Fuß anstatt in einen Sightseeing-Bus zu steigen oder das gemietete Auto zu nehmen. Schlendert man durch die Gassen der Städte findet man sicherlich auch das ein oder andere Geschäft oder Restaurant, die Du bei einer Standard-Touri-Bustour wohl nie zu Gesicht bekommen hättest.

10. Schwimmen, schwimmen, schwimmen

Die sportliche Urlaubsbeschäftigung schlechthin, vor allem im Sommerurlaub, ist wohl das Schwimmen. Egal ob im Meer, See oder im eigenen Hotelswimmingpool. Schwimmen ist die perfekte Art, um auch im Urlaub fit zu bleiben. Nutz also die Möglichkeit und ziehe vor dem Frühstück oder am Abend noch die eine oder andere Bahn mehr im kühlen Nass.

Dieser Text gehört zu unserem neuen Ressort #neo, das sich speziell an junge Leserinnen und Leser richtet. Mehr Infos und alle Texte findest Du hier.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker