Große Koalition : Nach dem Jahrestag der neuen Groko: Die Bilanz ist gemischt

Avatar_shz von 14. März 2019, 17:38 Uhr

shz+ Logo
Angela Merkel und ihre Minister zum Beginn ihrer gemeinsamen Arbeit. Foto: imago/Christian Thiel
Angela Merkel und ihre Minister zum Beginn ihrer gemeinsamen Arbeit. Foto: imago/Christian Thiel

Wie schneiden die einzelnen Minister im neuen Merkel-Kabinett ab? Unsere Autoren geben einen Überblick.

Berlin | Von Aufbruch war nichts zu spüren, als vor genau einem Jahr Angela Merkel (CDU) zum vierten Mal zur Kanzlerin gewählt wurde. Die von ihr geführte Große Koalition startete geschäftsmäßig und illusionslos. Kein Wunder: Es ist ein Notbündnis, das nach dem Scheitern eines Jamaika-Dreierbundes von Union, Grünen und FDP erst in wochenlangen Verhandlungen und...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen