Magasin in Kopenhagen : Nach 150 Jahren: Dänische Kaufhauskette verbannt Zigaretten

Ein bisschen wie früher bei Karstadt: Magasin (hier in Kopenhagen) vertreibt eine umfassende Palette an Waren, darunter Kleidung, Lebensmittel und Inneneinrichtung.

Ein bisschen wie früher bei Karstadt: Magasin (hier in Kopenhagen) vertreibt eine umfassende Palette an Waren, darunter Kleidung, Lebensmittel und Inneneinrichtung.

Als erstes Kaufhaus in Europa stoppt Magasin den Verkauf von Glimmstengeln.

Avatar_shz von
15. März 2018, 10:18 Uhr

Kopenhagen | Ab Freitag gibt es keine Zigaretten bei der renommierten Warenhauskette Magasin mehr zu kaufen. Das berichtet die Tageszeitung „Politiken“. Am Donnerstag um 12 Uhr nimmt die dänische Gesundheitsministerin Ellen Trane Nørby die letzte Zigarettenschachtel aus den Regalen des bekannten Kaufhauses, das in diesem Jahr sein 150. Bestehen feiert. Magasin, das Standorte in Kopenhagen, Lyngby, Odense und Aarhus hat, ist damit laut dänischen Medienberichten das erste Kaufhaus in Europa, das diesen Schritt unternimmt.

Man wolle den Tod durch Krankheiten, verursacht durch das Rauchen, nicht weiter unterstützen heißt es von Ricky Overeem, Leiter der Nahrungsmittelabteilung bei Magasin. Jetzt soll der Fokus der Abteilung auf noch mehr gesunden Lebensmitteln liegen, erklärte er weiter.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen