zur Navigation springen

„Wake up!“ : So rockt Papst Franziskus auf seinem neuen Album

vom

Wie klingt ein rockender Papst? Ab sofort gibt es Franziskus auf CD zu hören. Sakrale Texte werden mit Musik kombiniert.

Rom | Die CD „Wake up!“ („Erwachet“) mit Rede- und Predigtauszügen von Papst Franziskus (78) ist seit Freitag auch in Deutschland auf dem Markt. Dies bestätigte die Vertriebsfirma Believe Digital. Auf dem vom Label Multimedia San Paolo produzierten Album sind die Wortbeiträge des Papstes in Musikstücke eingebettet.

Einen rockenden Papst? Das hat es noch nicht gegeben. Papst Franziskus setzt damit neue Maßstäbe. Eine CD hat allerdings vor ihm auch schon Papst Benedikt 2009 aufgenommen - allerdings ein Klassik-Album. 

So klingt die Papst-Musik:

Die CD war Anfang November im Vatikan vorgestellt worden. In einigen Ländern war sie schon vor dem weltweiten Start an diesem Freitag erschienen.

„Wake up!“ bietet einen Mix musikalischer Genres, von Pop und Rock über Latin und elektronische Klänge bis zu Gregorianischen Gesängen. Sakrale Texte wie „Salve Regina“ oder „Veni Sancte Spiritus“ werden mit zeitgenössischer und neu arrangierter Musik kombiniert.

Franziskus ist vor allem auf Spanisch und Italienisch zu hören, außerdem auf Englisch und einige Sätze Portugiesisch. Das Album enthält ein Booklet mit den Texten, die teilweise ins Englische und Spanische übersetzt werden.

 

zur Startseite

von
erstellt am 27.Nov.2015 | 16:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen