zur Navigation springen

Kriminalität : Bushido-Lied «Stress ohne Grund» bleibt auf Index

vom

Das umstrittene Lied «Stress ohne Grund» von Rapper Bushido bleibt auf dem Index. Das sagte am Donnerstag eine Sprecherin der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien in Bonn der Nachrichtenagentur dpa.

Mitte Juli hatte das zuständige Gremium die Musik-CD «NWA» von Shindy mit dem Bushido-Song bereits als gefährdend für Minderjährige eingestuft und vorläufig auf den Index gesetzt.

Die Musik dürfe Kindern und Jugendlichen nicht zugänglich gemacht werden, sagte die Sprecherin. Der Song «Stress ohne Grund» enthält Tötungs- und Gewaltfantasien sowie schwulenfeindliche Parolen.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Sep.2013 | 14:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen