zur Navigation springen

Video aus Rumänien : Mund-zu-Nase-Beatmung: Feuerwehrmann rettet Hund das Leben

vom
Aus der Onlineredaktion

Dass er ausgerechnet mit der Rettung eines Tieres berühmt würde, hätte der rumänische Berufsheld wohl nicht geahnt.

shz.de von
erstellt am 13.Dez.2016 | 13:19 Uhr

Pitești | Eine Geschichte von Tier und Mensch berührt einmal mehr die Herzen im Internet. Die Hauptrolle in einem inzwischen von Millionen angeschauten Video spielen ein rumänischer Feuerwehrmann und ein Hund. Zugetragen hat sich das Ereignis in Pitești bei Bukarest, einem Ort, der sonst eher traurige Tiergeschichten schreibt. Doch diesmal ist alles gut gegangen.

Am Ort des Geschehens war ein Foto-Reporter, der die dramatische Rettung filmte. Mugurels Heldentat erreichte inzwischen ein Millionenpublikum bei Facebook – mit den zu erwartenden Reaktionen.

Der Hund war nach einem Brand im Erdgeschoss aufgrund einer Rauchvergiftung am Straßenrand kollabiert. Zur Hilfe kam dem hilflosen Vierbeiner besagter Feuerwehrmann mit Namen Costache Mugurel. Er rettete ihm das Leben, indem er dem Hund eine klassische Herz-Lungen-Reanimation verpasste, was bei Tieren nur selten zum Erfolg führt. Mittels diverser Herzdruckmassagen und Mund-zu-Nase-Beatmungen und schließlich dem Einsatz einer Sauerstoffmaske sei Mugurel die Wiederbelebung des Hundes gelungen, berichtet das Portal „Mashable“. Der Hundebesitzer war zu diesem Zeitpunkt schwer verletzt und bereits auf dem Weg ins Krankenhaus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen