Einschaltquoten : ZDF-«Kriminalist» schlägt ARD-Reihe «Der Ranger»

Hauptkommissar Schumann (Christian Berkel) ermittelte am Freitag wieder. «Der Kriminalist» bescherte dem ZDF die besten Quoten des Abends.
Hauptkommissar Schumann (Christian Berkel) ermittelte am Freitag wieder. «Der Kriminalist» bescherte dem ZDF die besten Quoten des Abends.

Auch wenn die neue ARD-Reihe »Der Ranger» nicht schlecht ins Quotenrennen gestartet ist, die besten Zahlen holte am Freitagabend wieder das ZDF mit seinem Krimi. Diesmal ermittelte Hauptkommissar Schumann in der Serie «Der Kriminalist».

shz.de von
24. November 2018, 12:09 Uhr

Die neue ARD-Filmreihe «Der Ranger» ist mit knapp vier Millionen Zuschauern gestartet. Am Freitagabend schalteten 3,93 Millionen den ersten Teil «Paradies Heimat: Wolfsspuren» ein, das bedeutete einen Marktanteil von 13,1 Prozent.

Philipp Danne spielt den Titelhelden, der in der Sächsischen Schweiz für den Naturschutz kämpft. Der zweite Teil läuft am 30. November.

Klarer Quotensieger ab 20.15 Uhr wurde aber «Der Kriminalist» im ZDF. 4,83 Millionen (16,2 Prozent) sahen die beliebte Krimiserie mit Christian Berkel, der als Hauptkommissar Schumann diesmal in der «Pick-up-Artist»-Szene ermittelte, deren Anhänger Frauen mit psychologischen Tricks verführen.

Auf RTL sahen 3,20 Millionen (12,4 Prozent) das Promi-Special von «Ninja Warrior Germany». Prominente kämpften sich durch den Parcours und sammelten dabei 238 000 Euro an Spenden für soziale Zwecke ein, wie RTL mitteilte. Am Ende war der US-amerikanische «Island Ninja» Grant McCartney am schnellsten und wurde Sieger der 3. Promi-Ausgabe.

Den Thriller «Parker» auf Pro Sieben sahen 1,90 Millionen (6,5 Prozent), für die Sat.1-Show «Big Blöff» interessierten sich 1,11 Millionen (3,7 Prozent). RTL II erreichte mit dem Science-Fiction-Film «Krieg der Welten» 0,95 Millionen (3,3 Prozent). Kabel eins kam mit der Krimiserie «Navy CIS: L.A.» auf 0,72 Millionen (2,4 Prozent) und Vox mit der Krimiserie «Law & Order: Special Victims Unit» auf 0,68 Millionen (2,3 Prozent).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert