Gefeuert! : Warner Brothers kündigt Vertrag mit Charlie Sheen

Charlie Sheen ist arbeitslos.
Charlie Sheen ist arbeitslos.

Avatar_shz von
08. März 2011, 11:57 Uhr

Es war nur eine Frage der Zeit, bis es Warner Brothers zu bunt wird: Nach den Eskapaden von Charlie Sheen ist der Schauspieler jetzt gefeuert worden.
Vertrag mit sofortiger Wirkung gekündigt
Nachdem die aktuelle Staffel der Erfolgsserie "Two and a Half Men" bereits in der vorletzten Woche abgebrochen wurde, zieht Warner Brothers jetzt die letzte Konsequenz aus dem Verhalten des Hauptdarstellers Charlie Sheen. Am Montag (Ortszeit) teilte die Produktionsfirma mit, dass der Schauspieler aus der US-Serie entlassen worden sei. Die Serie feierte auch in Deutschland große Erfolge.
"Nach gründlicher Erwägung hat Warner Bros. Television die Dienste von Charlie Sheen für "Two and a Half Men" mit sofortiger Wirkung gekündigt", hieß es von dem Studio. Die Serie gilt als eine der erfolgreichsten der letzten zehn Jahre. Über die weitere Zukunft ist noch nichts bekannt. In den amerikanischen Medien wird über mögliche Nachfolger für den Hauptdarsteller Charlie Sheen spekuliert, allgemein wird jedoch davon ausgegangen, dass die Serie mit dem endgültigen Rausschmiss von Sheen beendet ist.
Eskapaden von Charlie Sheen zu viel für Warner Brothers
In der vorletzten Woche war die aktuelle Staffel von "Two and a half Men" bereits abgebrochen worden, von einer Einstellung war zu diesem Zeitpunkt jedoch noch keine Rede. Der US-Schaupieler Sheen hatte sich zahlreiche Drogen-, Alkohol- und Gewaltexzesse geleistet. Der US-Sender CBS und das Produktionsteam akzeptierten diese Fehltritte zunächst, da die Serie weiterhin erfolgreich lief. Doch Charlie Sheen brachte das Fass zum überlaufen, als er dem Produzenten Chuck Lorre, auch noch unter Anspielung auf dessen jüdischen Glauben, als "verseuchte kleine Made" beschimpft und ihm "nichts als Schmerz" gewünscht hatte. Der Sender CBS gab daraufhin aufgrund "der Äußerungen, des Benehmens und Zustands" Sheens den Abbruch der aktuellen Staffel der Serie bekannt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen