Corona-Auflagen : Tübinger Hölderlin-Oper erst im Frühjahr 2022

shz+ Logo
Ein Denkmal von Friedrich Hölderlin in seiner Heimatstadt Nürtingen. /dpa

Der Poet (1770-1843) wäre 250 Jahre alt geworden. Er gilt als ein Begründer der modernen Lyrik. Ihm zu Ehren hat der Münchner Komponist Markus Höring eine Oper geschrieben, die allerdings pandemiebedingt nicht im Herbst uraufgeführt werden kann.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
31. Juli 2020, 15:19 Uhr

Die Corona-Pandemie hinterlässt weiterhin tiefe Spuren im einst prall gefüllten Veranstaltungskalender des Hölderlin-Jahres 2020. Eine für den 9. Oktober geplante Uraufführung der Oper «Im Thurm» in Tübin...

Dei airePnmoe-daoCn lhäntseitsr iwnehtrei eetif epSnru mi teins laprl eflntlegü aeagnestruVnaetdslkrln esd -ndsJeeHrölihrla .0202 einE üfr den .9 eoOrktb negaptle fUnüufargruh der preO m«I urm»hT in biüneTgn iwdr fua das hühFrajr 2202 ,cenrbsevoh wie eid ltenaaetsrrV nud ide iiändUesstratsttv ma eirtagF t.etitemlin

Dei preO eds nüehcMrn oinsmpneKto uasMkr igönrH sllo uaf nifhbersaoigc otuDemenkn wei efBnire nov und na nöldlerHi dun uaf zgesnüAu asu sinere Ternügib nektaKearkn .ebersani

r«Wi haebn nsu edesi tciudnEgeshn itnhc ichtel thae»gm,c aegts dre Rsgeseuir nrTesoth r.cenieWkhl Dc«oh eid tcirdeeewhnnei -Hyegnei und seAlsnnrngg,etdbaeu eid lacürtnhi cahu auf dre hnüeB ntaieeehngl wrdene ,sesmnü mchnae neie Ptnkroduio itm os eliven ieeettgnliB scchihtl nmuh»g.iölc

Eien iren tenkotnazer uhArgfnufü sie tichn ni ergFa eneokmg.m eiS dweer emd keWr nchti hcert,ge gaest Plpphii eumAlgn. erD dUtstsnoätsiivirureeirkmk hta edi icmslseuikha egnLtiu inn.e

tMi gsnueeLn dun sguult,eneAsnl ogVäretnr dnu Knnertoez tlesol iürhcurlnspg red 02.5 buGtrgaest des bshhäieswcnc sDheirtc erFcihidr iHrnöllde eigfrete eerd.wn erD oPet asu uaLnffe am kacerN )(-78014173 etath enesi eidihnKt dnu nJuegd in nNürgeitn vhbct,rare neesi wteiez lbsetfLhneeä ni inTbnegü mi änelneregd Turzmrme.mi Er lgit asl nei reügeBrnd dre emernnod kryLi.

© i,ndmc-oafop a503p-73999/d92-0178:2

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert