Komiker : Torsten Sträter beklagt Vernachlässigung der Alltagssprache

Avatar_shz von 03. Mai 2021, 17:45 Uhr

shz+ Logo
Der Komiker Torsten Sträter nach eine Aufzeichnung im Studio.
Der Komiker Torsten Sträter nach eine Aufzeichnung im Studio.

Als Comedian ist Sprache sein Utensil. Doch nicht alle scheinen mit der deutschen Sprache so bewusst umzugehen wie er, bemängelt Torsten Sträter.

Bad Vilbel | Komiker Torsten Sträter („Sträter“, „LOL“) beklagt sich über eine Vernachlässigung der deutschen Alltagssprache. „Mir ist bei Ebay-Kleinanzeigen klar geworden, dass die Zivilisation am Abgrund steht, was Sprache angeht“, sagte der Mann mit der markanten Mütze in der Sendung „Silvia am Sonntag“ des privaten Rundfunksenders Hit Radio FFH in Bad Vilbe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert