Ein Mix aus Pop und Jazz : Till Brönner auf Tournee durch Deutschland

Der Jazz-Trompeter Till Brönner interpretiert Pop-Klassiker wie der der Beatles. Foto: dpa
Der Jazz-Trompeter Till Brönner interpretiert Pop-Klassiker wie der der Beatles. Foto: dpa

Avatar_shz von
16. März 2011, 11:40 Uhr

Ein bisschen Pop, ein bisschen Jazz, hier Gesang und dort ein Trompetensolo: Mit einem Mix interpretierter Pop-Klassiker von den Beatles bis The Kurgis hat Jazzmusiker Till Brönner seine neue Tournee in Frankfurt begonnen.
Brönner - ein Jazz-Trompeter geht auf Tour
Vor beinahe ausverkauftem Haus in der Alten Oper stellte er am Dienstagabend seine jüngste CD "At the End of the Day" vor - sehr zum Gefallen der Zuschauer, die den zweieinhalbstündigen Auftritt mit starkem Beifall feierten.
Brönner gehört zu den erfolgreichsten Jazz-Trompetern Deutschlands - seit er in der Jury der Castingshow "X Factor" bei Vox sitzt, kennen ihn auch Menschen, die dieser Musikrichtung sonst wenig abgewinnen können. In der Alten Oper präsentierte sich der 39-jährige Brönner - wie auch auf der CD - nicht nur als Trompeter. Er griff auch zum Mikrofon und sang, darunter das melodische "Summer Breeze" von Seals & Croft oder das durch Marilyn Monroe bekannte "Im Through With Love".
Till Brönner Live:
Frankfurt war die erste Station seine Tournee, die ihn als nächstes nach Heidelberg und München führen wird. In den Norden kommt Till Brönner an folgenden Terminen:
28.03.2011 Hamburg, Laeiszhalle Hamburg, Grosser Saal
01.04.2011 Kiel, Sparkassen Arena
05.04.2011 Lübeck, Musik- und Kongresshalle Lübeck
07.04.2011 Braunschweig, Stadthalle

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen