Von Country zu Pop : Taylor Swift hat „Fearless“ neu eingespielt

Avatar_shz von 13. April 2021, 06:01 Uhr

shz+ Logo
Mit „Fearless“ schlug Taylor Swift den Weg zum Pop-Superstar ein.
Mit „Fearless“ schlug Taylor Swift den Weg zum Pop-Superstar ein.

Eines der älteren Alben von Taylor Swift erscheint wegen eines Label-Streits nun zum zweiten Mal - neu eingespielt. „Fearless“ nimmt im Schaffen des heutigen Pop-Superstars eine wichtige Rolle ein.

Berlin | Der Vorgang dürfte auch in der bunten Welt der Popmusik einzigartig sein: Wegen des Streits mit ihrem ehemaligen Label spielt Taylor Swift ihre alten Alben noch einmal ein. Damit kann die 31-jährige Ausnahmekünstlerin über die Rechte wieder frei verfügen. Den Anfang macht ihre Neufassung von „Fearless“ am 9. April. Erstmals 2008 veröffentlicht, mar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert