Triumph und Tränen : Regisseurin aus China schreibt Oscar-Geschichte

Avatar_shz von 26. April 2021, 10:03 Uhr

shz+ Logo
Chloé Zhao, Regisseurin, mit dem Oscar für den besten Film für „Nomadland“.
Chloé Zhao, Regisseurin, mit dem Oscar für den besten Film für „Nomadland“.

Erst zum zweiten Mal bekam eine Frau einen Oscar für ihre Regiearbeit. Chloé Zhao (39) freut sich sehr.

Los Angeles | Es wurde eine Oscarnacht wie keine andere. Nicht nur, dass die Corona-Pandemie die Organisation auf den Kopf stellte und die Stars in diesem Jahr an mehreren Orten weltweit mitfieberten. Auch bei den Auszeichnungen gab es so manche Überraschung. Vor allem schrieb die in China geborene Regisseurin Chloé Zhao Oscar-Geschichte mit ihrem Drama „Nomadla...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen