Popstar im Ferrari : Paparazzo stirbt bei Jagd auf Justin Bieber

Avatar_shz von
02. Januar 2013, 01:31 Uhr

Auf der Hast nach einem spekakulären Foto von Popstar Justin Bieber (18) in dessen weißen Ferrari ist am Dienstag ein Fotograf ums Leben gekommen. Das berichten US-Medien.
Der 29-Jährige soll am Dienstag Bilder von Biebers Luxuskarosse gemacht haben, wie die Zeitung "Los Angeles Times" auf ihrer Website berichtete. Anschließend sei der Paparazzo beim Überqueren der Straße von einem anderen Fahrzeug erfasst worden und später im Krankenhaus an seinen Verletzungen gestorben. Der kanadische Mega-Star selbst habe zu diesem Zeitpunkt gar nicht in seinem Auto gesessen, hieß es weiter. Gegen den Fahrer wird es keine Ermittlungen geben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen