Leute : Niederländisches Königspaar in Moskau mit Tomate beworfen

König Willem-Alexander und Königin Máxima besuchen in Moskau ein Konzert. Maxim Shipenkov
König Willem-Alexander und Königin Máxima besuchen in Moskau ein Konzert. Maxim Shipenkov

Das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima ist bei einem Besuch in Moskau von Linksaktivisten mit einer Tomate beworfen worden.

Avatar_shz von
10. November 2013, 14:57 Uhr

Mit der Aktion vor dem Konservatorium protestierten zwei Mitglieder der Bewegung Anderes Russland gegen den Tod des russischen Oppositionellen Alexander Dolmatow im Januar in niederländischer Abschiebehaft. «Dolmatows Blut klebt an Euren Händen», riefen sie vor ihrer Festnahme.

Ihnen drohen bis zu 15 Tage Arrest, wie die Agentur Interfax am Sonntag meldete. Dolmatow hatte nach offiziellen Angaben Selbstmord begangen. Das Königspaar wurde bei dem Vorfall nicht getroffen und zeigte sich unbeeindruckt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker