Gary Glitter auf Erfolgskurs : Kinderschänder verdient Geld durch seinen Song

Gary Glitters Glam-Rock-Zeit ist lange vorbei, aber er verdient noch daran. Foto: dpa
Gary Glitters Glam-Rock-Zeit ist lange vorbei, aber er verdient noch daran. Foto: dpa

Avatar_shz von
22. März 2011, 10:04 Uhr

Der verurteilte Kinderschänder und britische Popstar Gary Glitter (66) darf sich auf einen Reibach freuen: Ein Album mit einem seiner Songs aus den 70er Jahren hat die australische Hitparade gestürmt und dürfte jede Menge Tantiemen einspielen, berichteten Medien. Glitter hatte mit "Do You Wanna Touch Me?(Oh Yeah)" schon 1973 einen Hit gelandet.
Gary Glitter wegen Kinderporno-Bilder und Kindesmissbrauch verurteilt
Nach der Entdeckung tausender Kinderporno-Bilder auf seinem Laptop war Glitter 1999 in Großbritannien zu vier Monaten Haft verurteilt worden. Er floh später nach Südostasien. In Vietnam wurde er 2006 wegen Kindesmissbrauchs zu drei Jahren Haft verurteilt. Seitdem werden Glitter und seine Songs in Großbritannien nicht mehr gespielt.
"Do You Wanna Touch Me" tauchte in einer Episode der erfolgreichen US-Fernsehserie "Glee" wieder auf, gesungen von der Schauspielerin Gwyneth Paltrow. Der Soundtrack landete jetzt auf dem ersten Platz der australischen Album-Charts. Eine andere Version des Songs war 2008 in einer Computer-Reklame verwendet worden und hat Glitter 200.000 Dollar eingebracht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen