Peoples Choice Awards : Katy Perry sagt nach Trennung Auftritt ab

Katy Perry scheint noch nicht bereit für einen Auftritt. Foto: Antonio Lacerda
1 von 2
Katy Perry scheint noch nicht bereit für einen Auftritt. Foto: Antonio Lacerda

Avatar_shz von
10. Januar 2012, 12:51 Uhr

Popsängerin Katy Perry (27) hat gut eine Woche nach der Trennung von Ehemann Russell Brand (36) ihren Auftritt bei der Verleihung der "Peoples Choice Awards" kurzfristig abgesagt.
Zwei Tage vor ihrem geplanten Erscheinen in Hollywood gab die Powerfrau am Montag via Twitter ihre Einknicken bekannt. "Leider werde nicht an den Awards teilnehmen können", verkündete die "Teenage Dream"-Sängerin, ohne allerdings einen Grund zu nennen. Sie dankte allen Fans, die trotzdem für sie abstimmen. "Drückt mir die Daumen."
Perry geht bei der Vergabe der beliebten Publikumspreise mit sieben Nominierungen ins Rennen, darunter in den Sparten beste Sängerin, Pop-Künstlerin, Song, Musik-Video und TV-Gastauftritt.
Katy macht sich rar
Für die Live-Show hatte die quirlige Kalifornierin den Veranstaltern auch einen Bühnenauftritt versprochen, doch offenbar ist ihr noch nicht nach Rampenlicht zumute. Das Weihnachtsfest verbrachte das einstige Traumpaar an separaten Orten - mehre tausend Kilometer getrennt. Der bekannte TV-Komiker Brand reichte am 30. Dezember nur gut ein Jahr nach ihrer Hochzeit die Scheidung ein. Katy Perry geizte seitdem mit öffentlichen Auftritten und Kommentaren zu ihrer Trennung. Im Oktober 2010 hatte das Paar in einer aufsehenerregenden Zeremonie in Indien geheiratet, nun die schmerzhafte Trennung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen