Erste Hauptrolle : Katarina Witt ist zurück auf dem Eis

Katarina Witt steht nur noch selten auf dem Eis. Foto: Stephanie Pilick
Katarina Witt steht nur noch selten auf dem Eis. Foto: Stephanie Pilick

Avatar_shz von
17. Januar 2013, 01:33 Uhr

Während ihrer aktiven Zeit als Eiskunstläuferin füllte sich ihr Trophäenschrank mit zahlreichen Goldmedaillen, nun versucht Katarina Witt auch als Schauspielerin dem Erfolg hinterher zu jagen. Ihre erste TV-Hauptrolle konnte die ehemalige Olympiasiegerin bereits ergattern. Am kommenden Mittwoch kann das Fernsehpublikum die 47-Jährige im Sat.1-Thriller "Der Feind in meinem Leben" sehen, in dem Witt sich selbst spielen wird. Dafür musste sie sogar wieder auf dem Eis trainieren.
"Man denkt manchmal, weil ich aus dem Beruf komme, kann ich die Schlittschuhe anziehen und direkt wieder aufs Eis gehen. Aber die Szenen haben mich tatsächlich ein paar Monate Vorbereitung gekostet", sagte Witt gegenüber der Nachrichtenagentur dpa. Bei den Trainingseinheiten für den Film wird es in Zukunft dann auch bleiben. "So wie ich die Schlittschuhe für ein paar Monate aus dem Schrank geholt habe, habe ich sie auch schön wieder in die gleiche Schublade zurückgelegt. Und da sollen sie auch liegen bleiben."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen