Zu viel Färbung : Haarausfall bei Lady Gaga

Lady Gagas Haare müssen ziemlich unter der Karriere leiden. Foto: dpa
Lady Gagas Haare müssen ziemlich unter der Karriere leiden. Foto: dpa

Avatar_shz von
22. März 2011, 12:16 Uhr

Immer nur die Haare färben ist auf Dauer nicht gut. Doch Ruhm und Ehre haben ihren Preis - auch für Lady Gaga. Die extravagante Stilikone hat offenbart, dass ihr die Haare wegen des häufigen Färbens ausfallen würden. Die natürliche Haarfarbe des Superstars ist eigentlich braun.
Sie trägt bereits Perücken, doch ihre Haare färbt sie zusätzlich. Nun muss sie den Preis bezahlen und mit den Folgen klar kommen.
Auch ihre Haut hat unter der Karriere zu leiden. So teilte sie auch mit, dass das Abschminken gar nichts für sie sei und sie mit ihrem Make-up schlafen geht. Dies dürfte Beauty-Experten entsetzen. Sieben Tage die Woche kein Abschminken. Hierüber macht sich die 24-Jährige jedoch weniger Sorgen als über ihren Haarausfall, denn sie meint: - "Es ist nicht gut für die Haut, aber ich habe gute Gene". Wie lange diese guten Gene den Spaß mitmachen wird sich zeigen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen