Abschiedstour : Glen Campbell leidet an Alzheimer

Country-Star Glen Campbell leidet an Alzheimer. Foto: dpa
Country-Star Glen Campbell leidet an Alzheimer. Foto: dpa

Avatar_shz von
23. Juni 2011, 11:29 Uhr

Country-Star Glen Campbell (75) leidet an Alzheimer. Das gab der mehrfache Grammy-Gewinner ("Rhinestone Cowboy") gemeinsam mit seiner Frau Kim gegenüber dem US-Magazin "People" bekannt. Trotz der Diagnose wolle er im Herbst noch ein letztes Mal auf Tour gehen und sich mit mehreren Live-Auftritten von seinen Fans verabschieden, hieß es.
Country-Star Glen Campbell geht trotz des Alzheimers auf Tour
"Glen ist immer noch ein wundervoller Gitarrenspieler und Sänger. Aber wenn er einen Text vermasseln sollte oder auf der Bühne ein bisschen verwirrt wirkt, dann wollen wir nicht, dass die Leute denken: Was ist denn mit dem los? Ist er betrunken?", erklärte seine Frau Kim.
Campbell bedankt sich bei seinen Fans für die Unterstützung
"Ich liebe es immer noch sehr, Musik zu machen. Und ich liebe es, für meine Fans aufzutreten. Ich möchte mich bei ihnen bedanken, dass sie mit mir durch dick und dünn gegangen sind", sagte der Sänger. Campbell hatte seine größten Hit 1975 mit "Rhinestone Cowboy". Für seine Version von "Gentle on My Mind" bekam er einen Grammy. Als Studio-Musiker arbeitete er unter anderem mit Elvis, Frank Sinatra und den Beach Boys zusammen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen