Rocksänger wurde angegriffen : Gavin DeGraw kommt nach Überfall ins Krankenhaus

Gavin DeGraw wurde überfallen. Foto: dpa
Gavin DeGraw wurde überfallen. Foto: dpa

Avatar_shz von
10. August 2011, 09:13 Uhr

Eine lange Nacht endete für den New Yorker Rocksänger Gavin DeGraw ("I Dont Want To Be") nach einem Überfall im Krankenhaus. Das bestätigte sein Pressesprecher dem "Hollywood Reporter".
Gavin DeGraw mit gebrochener Nase und Schnittverletzungen im Krankenhaus
Laut Informationen der "New York Post" soll der 34-Jährige in der Nacht von Sonntag auf Montag mit einer gebrochenen Nase und Schnittverletzungen im Gesicht mit dem Krankenwagen ins Bellevue Hospital eingeliefert und zur Beobachtung dabehalten worden sein.
Die genauen Umstände des Angriffs auf DeGraw mitten in Manhattan sind bisher ungeklärt. Über den aktuellen Gesundheitszustand des Musikers wollte sich DeGraws Sprecher nicht äußern.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen