Einbruch in Lindsay Lohans Hollywood-Villa

Lindsay Lohan wurde bestohlen.
Lindsay Lohan wurde bestohlen.

Los Angeles (dpa) - Einbrecher haben im Haus der US-Schauspielerin Lindsay Lohan (23) Taschen, Schuhe, Schmuck und einen Safe mitgehen lassen. Dies teilte Lohans Mutter und Managerin, Dina Lohan, am Sonntag der Onlineausgabe der Zeitschrift «People» mit.

Avatar_shz von
24. August 2009, 10:28 Uhr

Los Angeles (dpa) - Einbrecher haben im Haus der US-Schauspielerin Lindsay Lohan (23) Taschen, Schuhe, Schmuck und einen Safe mitgehen lassen. Dies teilte Lohans Mutter und Managerin, Dina Lohan, am Sonntag der Onlineausgabe der Zeitschrift «People» mit.

Über die Höhe des Schadens wurde nichts bekannt. «Gott sei Dank war sie nicht zu Hause», erzählte die Mutter. Lindsay Lohan («Robert Altmans Last Radio Show»/«A Prairie Home Companion») blieb also unversehrt. Die 23-Jährige dreht zurzeit an der Seite von Robert De Niro und Jessica Alba den Thriller «Machete».

Lindsay habe den Einbruch in ihrer Villa in den Hügeln von Hollywood am Sonntagmorgen (Ortszeit) entdeckt. Die Nacht zuvor habe sie auf einer Party in Malibu verbracht. «Sie ist okay, aber bestürzt», beschrieb Dina den Zustand ihrer Tochter. Die Polizei untersucht den Vorfall. Eine Festnahme habe es bisher nicht gegeben, teilte ein Sprecher der Zeitschrift mit. Der Internetdienst tmz.com berichtete unter Berufung auf Ermittlerkreise, dass drei Männer auf einer Überwachungskamera zu sehen waren.

Erst im Mai war die Polizei zu Lohans Haus gerufen worden, nachdem eine Videokamera einen Einbruchsversuch aufgezeichnet hatte. Dina Lohan zufolge wollte Lindsay an einen sichereren Ort ziehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen