Vier Folgen : Detlev Buck ist der «Weihnachtsgrummel»

Burak Yigit (l) als Weihnachtsmann und Detlev Buck als «Weihnachtsgrummel» am Set. /dpa-Zentralbild/ZB
Burak Yigit (l) als Weihnachtsmann und Detlev Buck als «Weihnachtsgrummel» am Set. /dpa-Zentralbild/ZB

Noch wird in Berlin gedreht, vom 17. bis 20. Dezember strahlt der RBB die kleine Serie aus.

Avatar_shz von
08. November 2019, 17:46 Uhr

Der Regisseur und Schauspieler Detlev Buck («Rubbeldiekatz») steht dieser Tage in Berlin für eine Miniserie des RBB vor der Kamera. Der 56-Jährige spielt die Titelrolle in «Der Weihnachtsgrummel».

Worum es geht? Helmut und sein Wellensittich Herr Müller leben in einer kleinen Berliner Wohnung - mehr eine Zweckverbindung als echte Tierliebe. Helmut mag Weihnachten nicht, Herr Müller liebt es. Genervt vom Adventstrubel versucht Helmut über den Dezember zu kommen. Doch mit der Ruhe ist es schlagartig vorbei, als ein als Weihnachtsmann verkleideter türkischer Student (Burak Yigit) verletzt vor seiner Wohnungstür liegt.

Das RBB Fernsehen strahlt die vier Folgen von je fünf Minuten Länge vom 17. Dezember bis zum 20. Dezember immer nach der Magazinsendung «zibb» aus - um 19.21 Uhr. Am Heiligabend um 23.15 Uhr können die Zuschauer die 20-minütige Langfassung der Miniserie (Regie: Cüneyt Kaya) am Stück sehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert