"The Ides of March" : Clooneys Film eröffnet 68. Filmfestival von Venedig

Italien-Fan George Clooney kennt Venedig gut. Foto: dpa
Italien-Fan George Clooney kennt Venedig gut. Foto: dpa

Avatar_shz von
23. Juni 2011, 09:58 Uhr

Hollywoodstar George Clooney eröffnet mit seinem jüngsten Werk "The Ides of March" am 31. August das 68. Filmfestival von Venedig. Der Schauspieler und Regisseur gehe mit dem Film auch in den Wettbewerb um den Goldenen Löwen, teilte die Biennale mit.
George Clooney im Polit-Thriller "The Ides of March"
Der Polit-Thriller, bei dem Clooney sowohl für Drehbuch als auch für Regie verantwortlich zeichnet, spielt in der Politszene in einer nahen Zukunft in den USA.
Ein junger und idealistischer PR-Guru gerät bei seiner Arbeit für einen demokratischen Präsidentschaftskandidaten (Clooney) in ein gefährliches Spiel von Lüge und Korruption. Der Film ist das vierte Regie-Werk des Hollywoodstars.
68. Filmfestspiele von Venedig gehen bis zum 10. September 2011
Die 68. Filmfestspiele von Venedig laufen bis zum 10. September. Die Jury leitet in diesem Jahr US-Regisseur, Produzent und Drehbuchautor Darren Aronofsky. Aronofskys Psychothriller "Black Swan" mit Natalie Portman und Vincent Cassel in den Hauptrollen hatte im vergangenen Jahr das Filmfestival der Lagunenstadt eröffnet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen