Hollywoodstar kämpfte vergeblich um Beziehung : Charlize Theron erstmals Single

Charlize Theron lebt getrennt. Foto: Paul Buck
1 von 3
Charlize Theron lebt getrennt. Foto: Paul Buck

Avatar_shz von
15. November 2011, 11:15 Uhr

Hollywood-Schauspielerin Charlize Theron (36) hat mit aller Macht ihre Beziehung zu dem irischen Schauspieler Stuart Townsend (38) retten wollen, mit dem sie über neun Jahre liiert war. Dafür nahm sie sogar eine lange Leinwand-Abstinenz in Kauf.
"Es ging den Bach runter und ich musste darum kämpfen. Ich wollte wirklich, dass es klappt. Das war meine Priorität", sagte die gebürtige Südafrikanerin dem US-Magazin "Vogue." Das würde sie auch immer so wieder machen. Die Liebe zu Townsend ging jedoch nach fast zehn Jahre zu Ende. Mittlerweile könne sie es aber genießen, alleine zu sein. „Ich war nie Single. Das ist das erste Mal in meinem Leben. Seit ich 19 war, war ich in Beziehungen, praktisch von einem zum anderen innerhalb eines Monats. Das ist jetzt gut für mich“, sagte Theron.
Die 36-Jährige meidet nach wie vor das glamouröse Promileben. Viele ihrer Star-Kollegen würden zwar die Blitzlicht- und Partywelt genießen, für sie selbst sei dies allerdings nichts, obwohl es natürlich auch für sie immer unterhaltend sei, sich all dies anzuschauen. Nach drei Jahren Pause ist die Oscar-Gewinnerin wieder in dem Drama "Young Adult" auf der Leinwand zu sehen. Sie spielt eine alkoholsüchtige Schriftstellerin, die ihre Jugendliebe zurückgewinnen will.
dpa, shz.de, Bericht in „Vogue“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen