"Walk of Fame" : Buddy Holly erhält 52 Jahre nach seinem Tod einen Stern

Das Buddy-Holly-Denkmal von Grant Speed in Lubbock, Texas. Foto: dpa
Das Buddy-Holly-Denkmal von Grant Speed in Lubbock, Texas. Foto: dpa

Avatar_shz von
30. August 2011, 11:52 Uhr

Der amerikanische RocknRoll-Pionier Buddy Holly erhält posthum einen Stern auf dem berühmten Hollywood-Bürgersteig "Walk of Fame". Am 7. September soll die Plakette von Hollys Witwe, Maria Elena Holly, enthüllt werden.
Buddy Holly erhält den 2447. Stern auf dem "Walk of Fame" in Hollywood
Nach Mitteilung der Veranstalter wird es der 2447. Sternenabdruck auf dem Hollywood Boulevard sein. Die geplante Zeremonie vor dem Gebäude der Plattenfirma Capitol Records fällt genau auf den Geburtstag des Sängers, Songwriters und Gitarristen. Holly wäre am 7. September 75 Jahre alt geworden.
Der RocknRoll-Pionier wurde nur 22 Jahre alt
Der gebürtige Texaner war mit Songs wie "Peggy Sue", "Thatll Be The Day" und "Oh Boy!" berühmt geworden. In nur drei Jahren produzierte er zahlreiche Hits, bevor er 1959 im Alter von 22 Jahren bei einem Flugzeugabsturz starb. Buddy Hollys Musik inspirierte Bob Dylan, die Beatles und viele seiner Zeitgenossen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen