Internationaler Frauentag : Bond-Darsteller Daniel Craig wirbt für Gleichberechtigung

Daniel Craig ist über seinen Macho-Schatten gesprungen.
Daniel Craig ist über seinen Macho-Schatten gesprungen.

Avatar_shz von
08. März 2011, 12:48 Uhr

Bond-Girl einmal anders: James Bond-Darsteller Daniel Craig wirbt in einem Video im Kleid für mehr Gleichberechtigung. Der britische Schauspieler und Bond-Darsteller unterstützt damit eine Aktion der Filme-Macherin Sam Taylor-Wood zum Internationalen Frauentag, der am 8. März begangen wird. Der Clip ist knapp zwei Minuten lang und richtet sich gegen die Diskriminierung von Frauen. Er ist seit Montag im Internet zu sehen.
Die Idee zum Film und die Einbeziehung des Bond-Darstellers Craig stammt von der Produzentin der Bond-Filme, Barbara Broccoli, sowie mehreren Frauen-Organisationen. In dem kurzen Clip ist Daniel Craig zunächst als "007" im schwarzen Anzug zu sehen. Aus dem Off ist die Stimme von Judi Dench zu hören - der Darstellerin von Bonds Chefin "M". Sie belehrt den Frauenheld mit Statistiken über die Benachteiligung des anderen Geschlechts. Dann fragt sie: "Als jemand der eine solche Vorliebe für Frauen hat, frage ich mich: Haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie es ist, eine Frau zu sein?" Daraufhin verschwindet Daniel Craig und taucht mit blonder Perücke, einem knielangen Kleid und einer Perlenkette wieder auf.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen