Musical-Star : Angelika Milster geht mit Tauchsieder auf Tournee

Angelika Milster hat noch immer Lampenfieber. /dpa-Zentralbild/dpa
Angelika Milster hat noch immer Lampenfieber. /dpa-Zentralbild/dpa

Vor dem Auftritt kann Angelika Milster nichts essen und danach sind fast alle Küchen geschlossen. Aber Not macht erfinderisch.

Avatar_shz von
09. Oktober 2019, 15:06 Uhr

Sängerin Angelika Milster (67, «Erinnerung») nimmt auf Tourneen stets einen Tauchsieder mit. «Denn bevor ich auf die Bühne gehe, kann ich nichts essen. Mit vollem Magen kann man nicht singen», sagte Milster der Zeitung «Die Rheinpfalz».

Nach Auftritten sei es wiederum oft so spät, dass die meisten Küchen geschlossen seien. «Also gibt es in der Garderobe eine Brühe.»

Milster wurde in Neustrelitz geboren und wuchs in Hamburg auf. Die deutschsprachige Erstaufführung von «Cats» 1983 machte sie bekannt. Sie habe immer noch Lampenfieber, sagte die Sängerin. «Jeder Schritt auf eine Bühne ist immer wieder neu. Jeder kennt doch das Gefühl, am liebsten im Bett bleiben zu wollen. Ich auch.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert