ZDF-Sendung : Rassismus-Eklat bei Markus Lanz – Moderator: „Das ist so unterirdisch“

Avatar_shz von 08. Oktober 2020, 14:32 Uhr

shz+ Logo
ZDF-Sendung 'Markus Lanz': Im Netz hagelte es harsche Kritik an der Einladung des rassistischen Talk-Gastes. (Symbolfoto)
ZDF-Sendung "Markus Lanz": Im Netz hagelte es harsche Kritik an der Einladung des rassistischen Talk-Gastes. (Symbolfoto)

Das Thema war die Lage in den USA. Doch durch die kruden Thesen einer Trump-Anhängerin lief das Gespräch aus dem Ruder.

Hamburg | Politische Gegner des Präsidenten Donald Trump werfen seinen Anhängern mitunter vor, resistent gegenüber Fakten zu sein. Mit Tina Chittom, Übersetzerin und Mitglied der Organisation "Republicans Overseas" war ein geradezu fanatischer Trump-Fan zu Gast in Markus Lanz' Talkshow. Sie irritierte mit einigen wirren Theorien. Los ging es mit der Corona...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen