Spielsucht bei Kult-Reporter : Geld von Freunden erschlichen? Anklage gegen Werner Hansch

Avatar_shz von 31. August 2020, 16:04 Uhr

shz+ Logo
Werner Hansch droht ein Gerichtsverfahren wegen Betruges.
Werner Hansch droht ein Gerichtsverfahren wegen Betruges.

Werner Hansch soll sich wegen seiner Spielsucht Geld erschlichen haben – auch von CDU-Politiker Wolfgang Bosbach.

Dortmund | Dem frisch zum Sieger der Sat.1-Show "Promi Big Brother" gekürten Sportreporter Werner Hansch droht ein Gerichtsverfahren wegen Betruges. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen den 82-Jährigen erhoben, weil er sich in sechs Fällen Darlehen von Bekannten erschlichen haben soll, wie Henner Kruse, Sprecher der Staatsanwaltschaft Dortmund am Montag sagt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen