Entertainer mit neuer Radiosendung : "Als Kind geklaut": Thomas Gottschalk beichtet Griff in Klingelbeutel

shz+ Logo
Thomas Gottschalk plauderte im SWR3 Studio über seine Jugend.
Thomas Gottschalk plauderte im SWR3 Studio über seine Jugend.

Das deutsche Show-Urgestein Thomas Gottschalk ist zurück am Sprecherpult – und verrät direkt eine seiner Jugendsünden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
14. Januar 2020, 17:52 Uhr

Thomas Gottschalk ist zurück im Radio – und startet seine neue Sendung beim Südwestrundfunk (SWR) direkt mit einer Beichte. "Ich habe als Kind wahnsinnig geklaut", sagte der 69-Jährige am Montag in der e...

oThsam stktGoaclh sti urczük mi diRoa – und tatrset enise eenu nndSgue meib ükdtnrSuwudenfs (WRS) iterkd imt irene .ecetiBh I"hc ebah las nKid iannhiwgns u"ategk,l asgte red rih6ägeJ9- ma goaMnt ni rde ersnet Foelg nov W"S3R skhcolattG dnu l.rZle"ö tsblSe rvo edr irKhec shecectkr er aideb mhdacen htcin c:ukürz Als atisnMtnri abeh re in ntehbtbncuaeeo nMeeontm lnamchma eien Da-kMr uas dem eeugltelnilKb neegnmmo nud stgeag: ieLerb" otGt, hic ge'bs ni Dmeeni nieSn sau – dun ennw uD wsa eanedgg tsha, ndan lsas imch lhta omv zBlti "gcaeehnsrl.

saogntM ba 13 rUh eiwz nRioedatnusd tmi cGsatlthok

kaoGtlhcts rterieomd eid öhclhnewicte ndauneiosRgd esti gMnato uaf SW.R3 In red wetesnnzügiid hwoS chtrips er itm imsene o-CtrdMaoreo nisCtontan Zlreöl 2(3) rbeü suki,M kaueletl Augfrere nud enriemnoPt und hteg auf -eöaenrgrFHr e.ni eTehmn edr rtsnee eFg:lo edntdsor,Me iceGhetnchs usa ned cepensoähiru ugihäönessKrn dnu dei eägdinsjhier oe.srniicNgn-murnOae Die nlusgrauhstA tis mmrie nostagm um 31 rUh .ganpetl uzlchZäsit rzdiuortpe atcohkGslt tmi SeioRraMr-o3Wdnt lcaoNi Mnügtnfiree einne .dcstoaP

ngAnaf emerbzeD arw nach run rvei olengF edi teeltz bgeasAu nov otlGthscaks etgsrnireLautndu ibme ianshBeceyr kRndfnuu tutagseashrl oenrd.w uvZro haett erd eModtaror gkagdtinn,eü dme RB end nRücke zu hk.rnee

eie:rtsenWle ,W"nette se-hdcküR?r..as"k eoizflifl – Galochkstt itm lApelp an erchuaZus

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen