Gerichtsprozess in Hamburg : Skandal-Rapper Gzuz will nicht in den Knast: „Ich bin eine Kunstfigur“

Avatar_shz von 17. Januar 2022, 15:24 Uhr

shz+ Logo
Kristoffer Jonas Klauß, besser bekannt als Gangster-Rapper Gzuz, mit seinem Verteidiger Christopher Poschvor dem Hamburger Landgericht.
Kristoffer Jonas Klauß, besser bekannt als Gangster-Rapper Gzuz, mit seinem Verteidiger Christopher Poschvor dem Hamburger Landgericht.

Für den Musiker Gzuz steht viel auf dem Spiel: Anderthalb Jahre Haft drohen dem Frontmann der 187 Strassenbande. Im Berufungsprozess vor dem Hamburger Landgericht gibt er Einblicke in sein Leben als Gangster-Rapper.

Hamburg | Muss Gangster-Rapper Gzuz in den Knast...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen