Kein Titel für „braunes Baby“ : Schwanger Rassismus ausgesetzt: Meghan zeigt Foto vom Tiefpunkt

Avatar_shz von 08. März 2021, 11:53 Uhr

shz+ Logo
Lächeln für die Kameras: Am Tag der Aufnahme soll Meghan ihre Suizidgedanken mit Harry geteilt haben.
Lächeln für die Kameras: Am Tag der Aufnahme soll Meghan ihre Suizidgedanken mit Harry geteilt haben.

Neben Gesprächen über die Hautfarbe berichtet Meghan auch von einem schlimmen Glamour-Auftritt.

Los Angeles | In dem mit Spannung erwarteten CBS-Doppelinterview hat Herzogin Meghan von rassistischem Verhalten während ihrer Schwangerschaft mit Sohn Archie gesprochen. Demnach war Meghan als Tochter eines weißen Vaters und einer schwarzen Mutter selbst oft das Ziel feindseliger Berichterstattung. Doch als sie mit ihrem Sohn schwanger war, habe es auch über den N...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen