Reporter ohne Grenzen : Ranking der Pressefreiheit: Chinas Zensur stark in der Kritik

Avatar_shz von 21. April 2020, 08:15 Uhr

shz+ Logo
China landet auf dem viertletzen Platz beim Ranking der Pressefreiheit.
China landet auf dem viertletzen Platz beim Ranking der Pressefreiheit.

Vor allem die Coronakrise hat gezeigt, wie gefährlich sich die massive Verletzung der Pressefreiheit auswirken kann.

Berlin | Die Organisation Reporter ohne Grenzen (ROG) hat China in der Corona-Krise massive Verletzungen der Pressefreiheit mit fatalen Konsequenzen vorgeworfen. "Die Auswirkungen der fast totalen chinesischen Nachrichtenkontrolle, die im Zweifelsfall die Durchsetzung von Zensuranordnungen über den Gesundheitsschutz stellt, hat in der Corona-Krise die ganze We...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen