Preisgekrönte Doku : NDR-Film „Lovemobil“ über Prostituierte in Niedersachsen ist gefälscht

Avatar_shz von 22. März 2021, 21:22 Uhr

shz+ Logo
Der preisgekrönte Dokumentarfilm 'Lovemobil' vom NDR enthält in weiten Strecken Szenen, die nicht echt sind.
Der preisgekrönte Dokumentarfilm "Lovemobil" vom NDR enthält in weiten Strecken Szenen, die nicht echt sind.

Eine vom NDR mitproduzierte Doku über Sexarbeit in Niedersachsen enthält Szenen, die nicht authentisch sind.

Hamburg | Die preisgekrönte NDR-Doku "Lovemobil" über Sexarbeit in Niedersachsen ist in weiten Teilen nicht echt, sondern enthält diverse mit Schauspielern inszenierte Szenen. Das hat der Sender offen gelegt und sich distanziert. Auslöser für die kritische Untersuchung des Films waren demnach Recherchen der NDR-Redaktion "STRG_F", die Informationen aus dem Umfe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen