Fast totaler Fleischverzicht : Mensen in Berlin: Die vegane Revolte der Studierenden

Avatar_shz von 30. August 2021, 14:11 Uhr

shz+ Logo
Es geht auch ohne Fleisch: Die erste vegane Mensa hat in Berlin bereits 2019 eröffnet. Jetzt ziehen die anderen Mensen nach kochen künftig vegetarisch und vegan. Ein bisschen Fleisch gibt's aber auch noch.
Es geht auch ohne Fleisch: Die erste vegane Mensa hat in Berlin bereits 2019 eröffnet. Jetzt ziehen die anderen Mensen nach kochen künftig vegetarisch und vegan. Ein bisschen Fleisch gibt's aber auch noch.

Ab dem Wintersemester müssen die Berliner Studierenden auf Fleisch und Fisch verzichten - zumindest weitgehend. Dann wird dem Klima zuliebe der Essensplan umgestellt. Verbotskultur auf dem Teller?

Flensburg | Beunruhigende Nachrichten aus Berlin: Die Mensen der Hauptstadt-Hochschulen setzen auf vegetarisch und vegan. Begründet wird der Schritt mit dem Klimaschutz: „Das neue Ernährungskonzept wurde insbesondere entwickelt, weil Studierende immer wieder an uns herangetreten sind mit dem Wunsch, das Angebot in den Mensen noch klimafreundlicher zu gestalten“, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen