Ex-Bundeskanzler : Vermeintliche Nacktbilder: Linkedin soll Gerhard Schröder abgemahnt haben

Avatar_shz von 18. Februar 2021, 14:46 Uhr

shz+ Logo
Es ist nicht wie es aussieht: Gerhard Schröder geriet ins Visier von Linkedin. (Archivbild)
Es ist nicht wie es aussieht: Gerhard Schröder geriet ins Visier von Linkedin. (Archivbild)

Altkanzler Gerhard Schröder wundert sich über die angedrohte Sperrung seines Linkedin-Profils. Was war passiert?

Berlin | Die privaten Einblicke in das Eheleben von Altkanzler Gerhard Schröder (76) und seiner Frau Soyeon Schröder-Kim (49) sind schon legendär: Schröder beim Bratkartoffelwenden, Vogelfüttern, Frisieren. Nun stört ein vermeintlicher Nackt-Skandal die Social-Media-Idylle des früheren SPD-Politikers. Das Karriere-Netzwerk Linkedin habe sich bei ihm gemelde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen