„Coronavirus ist der Teufel“ : Wie sehr Sarah Knappik an den Folgen einer Corona-Infektion leidet

Avatar_shz von 06. Januar 2022, 13:57 Uhr

shz+ Logo
'Wenn ich das schon erzähle, könnte ich schon direkt heulen'. Ex-GNTM-Star Sarah Knappik schildert bei RTL, wie schwer es ihr fiel, wegen einer Coronavirus-Infektion von ihrer Tochter getrennt gewesen zu sein.
"Wenn ich das schon erzähle, könnte ich schon direkt heulen". Ex-GNTM-Star Sarah Knappik schildert bei RTL, wie schwer es ihr fiel, wegen einer Coronavirus-Infektion von ihrer Tochter getrennt gewesen zu sein.

Sie habe Atemnot gehabt und sei auch jetzt noch nicht wieder fit. Ex-Dschungelcamperin Sarah Knappik schildert im RTL-Interview, wie sie und ihre Tochter durch eine Corona-Infektion gelitten haben.

Hamburg | "Ich bin total ausgelaugt. Ich fühle mich total schlapp und platt". Reality-Star Sarah Knappig schilderte im "RTL"-Interview die Spätfolgen ihrer Coronavirus-Infektion. Im Dezember hatte sich nicht nur die ehemalige Dschungelcamperin angesteckt – auch ihre neun Monate alte Tochter wurde infiziert. Das könnte Sie auch interessieren: "Der Bache...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen