Schon wieder eine Panne : Warum die „Tagesschau“ fast eine Minute später begann

Avatar_shz von 28. November 2021, 12:54 Uhr

shz+ Logo
Judith Rakers moderiert seit Jahren die 'Tagesschau'. Die Panne nahm sie mit Humor.
Judith Rakers moderiert seit Jahren die "Tagesschau". Die Panne nahm sie mit Humor.

Am Samstagabend startete die "Tagesschau" mit knapp einer Minute Verspätung. Die Beteiligten schmunzeln über die Panne. Was ist passiert?

Hamburg | Um 20.00 Uhr läuteten die Turm- und Kirchenglocken, der "Tagesschau"-Gong aber blieb aus: Die Nachrichtensendung hat mit rund sieben Millionen Zuschauern am Samstagabend im Ersten leicht verzögert begonnen. Die Zeitanzeige vor dem blauen "Tagesschau"-Hintergrund lief bis zum Zeitpunkt 20.00.44 Uhr, dann begann die Sendung. Auf Twitter posteten am Aben...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen