zur Navigation springen

Gesellschaft : Mann und Frau sind im Schnitt vier Jahre auseinander

vom

Franz und Michelle Müntefering oder Sky und Mirja du Mont sind Ausnahmen: Der durchschnittliche Altersunterschied eines Paares in Deutschland beträgt rund vier Jahre.

shz.de von
erstellt am 22.Okt.2013 | 12:29 Uhr

Bei Ehepaaren sind es 3,9 Jahre. Nicht-eheliche Paare trennen im Durchschnitt 4,5 Jahre, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag auf der Basis der Haushaltsbefragung Mikrozensus für 2012 mitteilte.

Im Vergleich zur letzten Erhebung 1996 hat sich wenig getan: Damals lag der Altersunterschied der Paare, die mit oder ohne Trauschein einen gemeinsamen Haushalt führen, im Schnitt bei 3,9 Jahren.

In fast drei Viertel der Partnerschaften hat der Mann mehr Jahre auf dem Buckel als seine Frau. Die Frau ist in 17 Prozent der Beziehungen älter. Bei jedem zehnten Paar sind die Partner gleich alt. Nur sechs Prozent der Paare trennt ein Altersunterschied von mehr als zehn Jahren.

Pressemitteilung

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen