Jana Ina Zarrellas Kuppel-TV : Love Island 2018: Zweite Staffel startet im September

Zurück auf 'Love Island': Jana Ina Zarella moderiert ab dem 10. September 2018 die zweite Staffel.
Zurück auf "Love Island": Jana Ina Zarella moderiert ab dem 10. September 2018 die zweite Staffel. Foto: RTL 2

"Love Island" geht im Herbst 2018 in die zweite Staffel. Wieder moderiert Jana Ina Zarrella die RTL-2-Kuppelshow.

shz.de von
16. August 2018, 11:43 Uhr

Berlin | 600.000 Zuschauer hatte die Dating-Show "Love Island" bei ihrer ersten Staffel, 400.000 davon im aus der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Klingt nicht viel, reicht aber für eine zweite Staffel.  
 

Wann startet "Love Island 2018?"

Losgeflirtet wird am 10. September 2018, ab 20.15 Uhr. Nach dem Staffelauftakt läuft die Show dienstags bis sonntags um 22.15 Uhr. Welches Liebespaar gewinnt, entscheidet sich im Finale am 1. Oktober 2018. Moderiert wird auch die zweite Staffel von Jana Ina Zarrella. (Zum Nachlesen: Brian aus der "Bachelorette" schreibt ein Gedicht)

Worum geht's hier überhaupt?

"Love Island" ist eine Dating-Show, die zum ersten Mal 2005 in Großbritannien und vergangenes Jahr dann auch auf RTL 2 zu sehen war. Das Konzept kombiniert die Idee der Partnervermittlung mit dem Spielprinzip der Reise nach Jerusalem: Eine Gruppe von Singles wird zum Flirten auf die Liebesinsel geschickt; aus Liebe oder Berechnung finden die Kandidaten sich zu Paaren zusammen. Wer Single bleibt, fliegt raus. Über eine App können auch die Zuschauer am Fernseher das Geschehen beeinflussen - um am Ende dem beliebtesten Paar 50.000 Euro zuzuerkennen. (Rausgeschnitten: Warum "Curvy Supermodel" Mona nicht zeigte)

Kann man sich auf "Love Island" wirklich verlieben?

Die Beziehungen, die RTL 2 in seiner Show stiftet, sind fragil: Die Liebe des Siegerpaars Jan und Elena, bilanziert Wikipedia, endete nur drei Tage noch der Show. Mike und Chethrin haben eine Woche später Schluss gemacht. Dafür fanden dann Mike und Elena zueinander, verwirrender Weise erst nach der Show. Inzwischen haben die beiden sich getrennt, wieder vereint - und ein gemeinsames Kind bekommen. Immer noch verliebt sind Stephanie und Julian, die gleich nach der Show ins "Sommerhaus der Stars" gezogen sind. Chethrin wird ab diesem Freitag bei "Promi Big Brother" zu sehen sein. Fazit: "Love Island" vermittelt seine Kandidaten etwa genauso gut in feste Partnerschaften wie in andere TV-Shows. Das Format ist voller Erfolg und wird zu Recht fortgesetzt.

Alle Senderinfos zu "Love Island 2018" im Special auf rtl2.de  



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen