Literatur : «Welt»-Literaturpreis für Jonathan Franzen

Der amerikanische Bestsellerautor Jonathan Franzen («Die Korrekturen») erhält für sein literarisches Gesamtwerk den diesjährigen Literaturpreis der Tageszeitung «Die Welt».

shz.de von
04. Oktober 2013, 18:11 Uhr

Der 54-Jährige sei der bedeutendste Gesellschaftsromancier seiner Generation, befand die Jury laut Mitteilung vom Freitag. Mit scharfem Witz und schonungslosem Blick habe er das Genre des Familienromans für unsere Zeit neu definiert. In den USA sind soeben Franzens Übersetzungen von Karl Kraus erschienen. Der mit 10 000 Euro dotierte Preis wird am 8. November in Berlin übergeben. Die Laudatio hält Schriftsteller Daniel Kehlmann («Die Vermessung der Welt»).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen