zur Navigation springen

Literatur : Silvia Bovenschen wünscht: «Nur Mut»

vom

Vier alte Damen verbringen ihren Lebensabend in einer Senioren-WG in einer vornehmen Villa am Fluss. Sie alle haben ihr Päckchen zu tragen.

Die Schriftstellerin Johanna werkelt seit Jahren am letzten Satz ihres letzten Romans herum. Leonie trauert noch immer um ihre bei einem Verkehrsunfall ausgelöschte Familie. Nadine sucht mit schriller Kleidung ihre verflossene Jugend vergessen zu machen, und Charlotte, die Hausherrin, peinigt die Angst um ihr Vermögen. Dazu die ätzende Begleitmusik einer rotzig-pubertierenden Enkelin.

Eines Tages hat sich Herrenbesuch angesagt und die seit Jahren eingespielte Ordnung gerät außer Kontrolle. Unvorstellbare Dinge geschehen, Unglaubliches wird gesagt. In einem anarchischen Akt entledigen sich die alten Damen aller Fesseln.

«Nur Mut» von Silvia Bovenschen ist ein auf einen einzigen Tag reduziertes Kammerspiel, ein furioses Stück um Alter, Tod, Vergänglichkeit und die mutige Auflehnung dagegen.

- Silvia Bovenschen: Nur Mut. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 160 Seiten, 16,99 Euro, ISBN 978-3-10-003523-3

zur Startseite

von
erstellt am 29.Aug.2013 | 16:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen