zur Navigation springen

Literatur : Sechs Autoren für «aspekte»-Literaturpreis nominiert

vom

Sechs Autoren stehen im Finale des «aspekte»-Literaturpreises 2013 der gleichnamigen Kultursendung im ZDF.

Um den mit 10 000 Euro dotierten Preis konkurrieren Roman Ehrlich mit «Das kalte Jahr», Jonas Lüscher mit «Frühling der Barbaren», Eberhard Rathgeb mit «Kein Paar wie wir», Hannes Stein mit «Der Komet», Stefanie de Velasco mit «Tigermilch» sowie Monika Zeiner mit «Die Ordnung der Sterne über Como». Mit der Auszeichnung ehrt das ZDF seit 1979 das beste deutschsprachige Prosa-Debüt. Den Preisträger gibt das ZDF in seiner «aspekte»-Sendung am 4. Oktober bekannt.

Der «aspekte»-Literaturpreis sei in der Vergangenheit fast immer der «Start einer großen literarischen Karriere» gewesen, teilte das ZDF in Mainz mit. Zu den bisherigen Preisträgern gehören auch die spätere Büchnerpreisträgerin Felicitas Hoppe sowie Herta Müller, die im Jahr 2009 den Literaturnobelpreis erhielt.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Sep.2013 | 15:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen